FLYMILL

flymill

Eine Lösung für viele Anwendungsfälle: von Carbonfaser bis Titan

Vertikales Portalbearbeitungszentrum mit Top Leistungen und 5 kontinuierlichen Achsen, zum Fräsen von mittelgroßen bis sehr großen Werkstücken, DIE NEUE HERAUSFORDERUNG in der Weltweiten HSC Großteilbearbeitung
Hochleistungsfähiges Präzisions- Portalbearbeitungszentrum in Gantry- Bauweise zur Bearbeitung komplexer Werkstücke, mit 5 Simultan-Achsen, die eine präzise Bearbeitung erfordern. Die FLYMILL ist die ideale Lösung für die verschiedensten Anwendungen im Raumfahrt- und Automobilsektor bzw. dem Getriebe- und Formenbau, da mit ihr eine Vielzahl von Materialien bearbeitet werden können – von Verbundstoffen über Aluminium bis hin zu Stahl und Titan.

DIE PRODUKTPALETTE DER FLYMILL

CNC-gesteuerte Hochgeschwindigkeitsbearbeitungszentren mit 5 Achsen, bestehend aus vier Modellen, FLYMILL 1000, 1300, 1600 und 2000(z-Weg), die sich im Wesentlichen hinsichtlich der Vertikal- und Querverfahrwege unterscheiden, der zwischen 2.500 mm, 4.000 mm und 3.500 mm ist, während die Längsverfahrwege zwischen 2.000 und 8.000 mm und mehr variieren und stufenweise jeweils in 4 Meterschritten erweitert werden können.

DIE BESONDERHEITEN

Die Gabelköpfe, alle mit einer kontinuierlichen Rotation der C-Achse, einer Rotation der A-Achse bis zu 135°, 85 kW Leistung und Drehgeschwindigkeiten bis zu 100 U/min, erlauben der Maschine eine schnellstmögliche Bearbeitung komplexester Teile, indem sie bei einfachster Programmierung in drei Dimensionen gleichzeitig arbeitet. Dank des enormen Schwenkbereichs der A-Achse bis zu 135° können bequem, bei gleicher Positionierung des Werkstücks, auch schwierige Hinterschnitte bearbeitet werden. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Kopfwechsel mit einem im Ständer integrierten Kopfmagazin verschiedenste Bearbeitungen und vor allem flexibel durchzuführen.

ELEKTROSPINDELN

Für die Köpfe der FLYMILL sind auch eine Reihe von besonders leistungsstarken Elektrospindeln verfügbar, die eine Spindeldrehzahl von bis zu 40.000 Umdrehungen und kontinuierlichem Drehmoment von bis zu 137 Nm erreichen. Sie ermöglicht Schruppen und HSC Bearbeitung in einer Aufspannung. Vom komplexen Maschinenbauteil bis hin zur Luftfahrzeug- Bearbeitung und dem Formenbau. Alle Elektrospindeln sind thermisch stabilisiert, eine speziell entwickelte Software für die Kompensation der thermischen und dynamischen Ausdehnungen, ermöglicht das Einhalten der sehr engen Toleranzen, auch bei Schwankungen unter härtesten Bedingungen.

ZUBEHÖR

Von der gesteuerten Staubsaugung an der Spindelspitze, die automatischen Werkzeugmagazine für bis zu 350 Werkzeuge, die obere Abdeckung des Arbeitsbereichs mit einem lichtdurchlässigen System mit beweglicher Faltbalgabdeckung, die Werkstückvermessung mit Funkübertragung, die Laser-Werkzeugvoreinstellung, bis hin zu 2 Portalen mit 2 RAM und 2 Steuerungen usw., sind nur einige der Anpassungsmöglichkeiten und Individualisierungen, die Breton bietet.

Steuerungen:

Siemens, Heidenhain, Fidia

 

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN 

 

Galerie

 

Videos