Portal-Fräsmaschine RAPTOR von Breton
15701
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15701,page-child,parent-pageid-15337,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-2.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Portal-Fräsmaschine RAPTOR

bild-raptorRAPTOR dieses hoch produktive Vertikal-Bearbeitungszentrum ist besonders für die Bearbeitung von Bauteilen geeignet, die eine komplexe dreidimensionale Form haben, wie die im Raumfahrtbereich. Die besonderen Merkmale der Steifigkeit und Dynamik ermöglichen das Angehen unterschiedlicher Arten von Details mit einer maximalen Bearbeitungsgeschwindigkeit und Zerspanungsrate.

Die RAPTOR 1200/2T zeigt, dank der Geschwindigkeit der Linearachsen, die bis zu 80 m/min erreichen und des Kippdrehkopfes mit einer Rotationsgeschwindigkeit von ± 200° der C-Achse und einer Rotation der A-Achse von 0° bis +115°, außergewöhnliche Bearbeitungsfähigkeiten – gerade in der Herstellung von komplexen Profilen bei der kontinuierlichen 5-achsigen Bearbeitung mit der höchsten Präzision und Dynamik, auch im Hinterschnittbereich.

Der Schwenkkopf, der auf jeden Winkel in seinem Wirkbereich eingestellt werden kann, ermöglicht die Verwendung von Spindeln bis zu 20 kW und 28.000 U/min, die der Maschine eine bemerkenswerte Zerspanungsrate verleihen und die Möglichkeit, vortrefflich die Bearbeitung von Verbundwerkstoffen, sowie Harzen anzugehen, die besonders im Bereich der Luftfahrt verwendet werden.
Der komplett geschlossene Aufbau und die sämtlichen, auf dem oberen Teil der Maschine liegenden Getriebe, verleihen dem Bediener einen maximalen Sicherheitsgrad und eine maximale Zuverlässigkeit und Präzision während der Bearbeitung.

Steuerungen:

Siemens, Heidenhain, Fidia

BILDER

VIDEOS

WordPress Image Lightbox Plugin