Im Fokus bei der EMO Hannover 2017: vernetzte Systeme -
16109
post-template-default,single,single-post,postid-16109,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-2.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

- Im Fokus bei der EMO Hannover 2017: vernetzte Systeme

Im Fokus der EMO Hannover 2017 ist ganz klar Industrie 4.0 und die damit verbundene Digitalisierung. Dies signalisiert bereits das diesjährige Motto „Connecting systems for intelligent production“. Vom 18. bis 23.September 2017 dreht sich alles um Vernetzung und Digitalisierung der Produktion, der Produkte bis hin zur Logistikkette. Laut EMO-Generalkommissar Carl Martin Welcker versprechen sich die Unternehmen durch einen großen Entwicklungssprung starke Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz. Die Frage, wie dieser Entwicklungssprung herbeigeführt werden kann, beschäftigt Unternehmen weltweit. Dabei geht es insbesondere um die Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse als vernetzte Fabrik in der Industrieproduktion. Die hierzu vorgestellten Lösungen werden vom internationalen Fachpublikum bei der EMO in Hannover gespannt erwartet.

Besonders gefragt sind ganzheitliche Automatisierungs- und Produktionslösungen für komplexe Prozesse. Ziel ist dabei, die effiziente Auslastung der Maschinen, Optimierung des Materialflusses sowie die Automatisierung von administrativen Aufgaben. Sind diese Ziele erreicht, können die Kunden große Produktivitätssprünge verzeichnen. Eine besondere Herausforderung ist zurzeit, die passenden Lösungen auch für den Mittelstand anzubieten. Dabei steht die Industrieproduktion insbesondere vor der Frage, wie komplexere Teile, eine höhere Teilevielfalt, kombinierte Verfahren und geringere Losgrößen optimal zu behandeln sind.

Durch die Digitalisierung werden sich die Produktion und die Produkte verändern. Eine vollständige Abbildung der kompletten Prozesse wird zwar nicht möglich sein, aber die Erstellung eines digitalen Schattens bzw. digitalen Zwillings ist durchaus machbar. Damit ist ein realitätsnahes virtuelles Abbild der Fabrikation von der Online-Bestellung bis zur Auslieferung in Echtzeit gemeint. Ebenfalls digital wird das Produktionswissen. Dadurch wird es in kürzerer Zeit optimier- und reproduzierbar. Dadurch können die Fehlerquote gesenkt und Lieferzeiten verkürzt werden. Ein umfassendes Know-How ist der Garant dafür, dass diese Entwicklung zum Erfolg führt.

Im nächsten Schritt wird die Wertschöpfungskette lückenlos verknüpft. Um diesen Fortschritt zu erzielen, hält umfassende IT-Wissen in die Werkzeugindustrie Einzug. Um eine lückenlose Vernetzung zu gewährleisten, werden Niederlassungen, eigene Vertretungen sowie Kunden und Lieferanten mit eingebunden. Zur vollumfänglichen Nutzung der Ressourcen aus allen verbunden Quellen, ist ein offenes System und eine offene Denkweise erforderlich.

Die Dienstleistungserstellung steht immer weiter im Mittelpunkt. Bei voran schreitender Digitalisierung der Prozesse und der angebotenen Produkte werden neue Geschäftsmodelle und Lösungen mit hohem Nutzung für die Kunden geschaffen. Dadruch wird der Wettbewerbsvorsprung auch in den nächsten Jahren für fortschrittliche Anbieter gesichert. Der Stellenwert von Beratung, Service und der Dienstleistung an sich steigt und damit auch der Umsatzanteil aus diesen Leistungen. Daraus erschließt sich als Konsequenz ein Markt für neue innovative Anbieter.

Gerade um diese Lösungen und Innovationen geht es auf der EMO Hannover 2017. Es wird nach ganzheitlichen induviduellen Lösungen gesucht, die durchgehend in einem System dargestellt werden können. Die Anbieter müssen umfassendes Verständnis für die Prozesse bei den einzelnen Kunden, aber auch für komplexe Technologien der verschiedenen Maschinen mitbringen. Bei der EMO Hannover 2017 wird sich zeigen, mit welchen Lösungen und Dienstleistungen die zahlreich vertretenen Anbieter aufwarten können. Sie ist die beste internationale Plattform für Anwender auf der Suche nach individuelle Lösungen und Schaufenster für die vielfältigen Produktionstechniken. So wird Hannover auch in diesem Jahr wieder der Treffpunkt für die globle Community der Werkzeugindustrie. Mann kann auf viele internationale Aussteller und zahlreiche interessante Innovationen gespannt sein.



WordPress Image Lightbox Plugin