TITAN - Breton - Werkzeugmaschinen
15229
post-template-default,single,single-post,postid-15229,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-2.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

- TITAN

Fräsmaschine - Breton TitanDie schweren Gantry-Portalmaschinen TITAN sind sowohl mit beweglichem Portal als auch mit Hochportal erhältlich. Die Drehfunktion mit CAPTO-Aufnahme und bis zu 2000 Nm Spindelleistung sowie eine komplette Palette von Fräsköpfen kann in diese Fräsmaschinen integriert werden.

Mobile Träger mit 5 hoch dynamischen, interpolierten Achsen ermöglichen leistungsstarkes, präzises Fräsen. Hochgeschwindigkeitsverarbeitung von Leichmetalllegierungen, hochlegierten Stählen, Titan und Superlegierungen stellt für die TITAN Fräsmaschinen kein Problem dar.
Besonders geeignet sind die Maschinen für die Fertigung von Dreh- und Frästeilen mit allen Arten von komplexen, prismatischen Formen, Fräsungen, Bohrungen und Gewinden, wie sie in der Luftfahrt, der Energietechnik, dem Formenbau und der Mechanik im allgemeinen benötigt werden.

Die Produktpalette der TITAN Serie

TITAN Bearbeitungszentren mit 5 Achsen sind in den Modellen TITAN 1000, 1300 und 1600 lieferbar. Die Modelle unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich der Vertikal- und Querverfahrwege. Diese sind je nach Typ 2.500 mm, 3.500 mm und 4.000 mm groß. Die Längsverfahrwege variieren zwischen 3.000 und 8.000 mm, je nach Bedarf auch mehr.

Die Besonderheiten der TITAN Serie

Große Tischabmessungen, steife Strukturen und große Arbeitshübe ermöglichen die Nutzung der Fräsmaschinen in nur einem Arbeitsbereich oder im Pendelbetrieb. Die Arbeitsgeschwindigkeit der Linearachsen erreicht 40 m/min, während im Schnellbetrieb bis zu 60 m/min erzielt werden. Das Bearbeitungszentrum arbeitet in drei Dimensionen gleichzeitig, der Schwenkkopf mit einer C-Achsen-Rotation von +/- 270°, einer A-Achsen-Rotation zwischen 0° und 135° bei 100 kW Leistung, einem Drehmoment von 1.000 Nm (S1) und einer Drehgeschwindigkeit bis zu 100 U/min.
Auf diese Art ermöglichen die Maschinen – bei denkbar einfacher Programmierung – eine schnelle Durchführung komplexer Arbeiten. Aufgrund der Rotationsmöglichkeit der A-Achse von bis zu 135° können bei gleichbleibender Positionierung des Werkstücks auch komplizierte Hinterschnittbearbeitungen vorgenommen werden.



WordPress Image Lightbox Plugin